+30 69793 80977 info@soulsail.co.uk

Zorba der Grieche hat einmal gesagt, ‚Glücklich ist der Mensch, dachte ich, der, bevor er stirbt, das Glück hatte, in der Ägäis zu segeln‘.

Wir lassen die Betriebsamkeit des Hafens von Skiathos hinter uns und machen uns in aller Ruhe auf den Weg. Sobald der Wind aufkommt, hissen wir unsere Segel Richtung Tsougria, unserem ersten Halt an diesem Tag. Wir lassen unseren Anker in das Wasser hinabgleiten, das so glasklar ist, dass wir die Einzelteile unserer Ankerkette zählen können. Mit Kopfsprung, Fußsprung oder an der Leiter ins Meer tauchen und in dem herrlich warmen Wasser an Land schwimmen, um einen kleinen Spaziergang zwischen den Möwen auf der wunderschönen Insel Tsougria zu machen. Der Sand glitzert in der frühmorgendlichen Sonne, und Sie werden die eine oder andere wilde Ziege sehen, die die einzigen dauerhaften Bewohner der Insel sind. Der Augenblick war so atemberaubend für Ian, dass er Vicky um ihre Hand anhielt und ihr als Zeichen seiner Liebe einen Diamantenring über den Finger streifte.

Zurück auf der ‚Rainbow‘ mit einem erfrischenden Drink lichten wir den Anker und segeln in Richtung der Insel Skopelos auf der Suche nach Delphinen. Wir erspähen die Flosse eines Delphins und verfolgen die ganze Gruppe hinter unseren Bugwellen, wie sie kreuz und quer fliegen, während wir die eindrucksvolle Schau fotografieren.

Wer sich auf einen wunderschönen Tag auf dem Meer zwischen den Inseln der nördlichen Sporaden einlassen möchte, eher einen persönlichen Trip schätzt und gerne in kleiner Runde auf großen, bequemen Kissen den Blick aufs Meer auf einer wunderschönen Segelyacht genießen möchte, der ist auf der “Rainbow” von Ruth und Angelo perfekt aufgehoben. Der auf Skopelos geborene und aufgewachsene Angelo ist der Kapitän auf der Yacht, steuert uns schlafwandlerisch durch das glitzernde Blau und unterhält uns mit Anekdoten und Familiengeschichten.

Großartiger Segeltörn in angenehmer Gesellschaft mit wundervollen Gastgebern!

Unser nächster Halt ist die Insel Dasia, deren Name vom griechischen Wort für Wald abgeleitet ist. Bei der Annäherung an die Insel passieren wir ein kleines Kap und segeln dicht an der Küste mit ihren winzigen Badestränden und kleinen Höhlen, bis wir die versteckte Höhle entdecken. Nachdem wir vor Anker gegangen sind, haben Sie vielleicht Lust, zu schnorcheln und rote Korallen, Muscheln und Seesterne unter Wasser zu beobachten. In der Höhle gibt es einen kleinen Strand, von dem aus Sie die Höhe und Größe dieser erhabenen Höhle bewundern können.

Erneut lichten wir den Anker und setzen unsere Segel auf dem Weg zu der schönen Insel Skopelos. Wir kommen an der Kastanibucht vorbei, wo einige Szenen des Films Mama Mia gedreht wurden, unter anderen die an der Strandbar und der Flossentanz. Weiter geht’s zu den ruhigeren Buchten Smile Beach oder Hovolo für ein Bad im warmen Meer.

Nächste Station ist der Fischereihafen von Loutraki. Hier wird das Mittagessen von einem Restaurant angeliefert mit Fleisch vom Lamm, Rind, Schwein und Huhn sowie frischen Fisch und Calamares zur Auswahl, das Ganze mit einem herzhaften griechischen Salat inklusive lokalem Feta, Oliven und Olivenöl serviert.

Entspannen Sie sich im Schatten des Cockpits oder lassen Sie die Beine auf den weichen Sitzkissen im Bug baumeln, während wir Skopelos Richtung Lalaria, das an der nördlichen Küste von Skiathos liegt, verlassen. Bald taucht ein eindrucksvoller Bogen, der den Strand überragt, auf. Der Blick vom Bug durch den Bogen ist eine Fotogelegenheit, die man nicht auslassen sollte. Wer dreimal durch den Bogen hindurch schwimmt, wird ewiges Glück genießen – so heißt es in der Sage. Zum Genießen sind auch die magischen, wie Musik klingenden Geräusche, die die auf die Steine an der Küste rollenden Wellen erzeugen.

Der letzte Halt an diesem Tag ist Arkos, das so genannt wurde, da die zwei Strände so gekrümmt sind wie der Bogen der Göttin Diana. Hier haben wir unsere letzte Gelegenheit zu schwimmen, wo wir Ihnen einen kalten Drink und ein leckeres selbstgemachtes Dessert anbieten, bevor wir zum Hafen von Skiathos zurückkehren.

Sie werden von gleich zwei Kapitänen betreut: Angelo aus Skopelos, der Ihnen die Sagen und die Geschichte der Sporaden erzählt und Ihnen auch Kenntnisse des Segelns beibringen kann. Ruth ist Ihre englische Kapitänin und Gastgeberin, die Ihre Fragen beantwortet und ihren Partner unterstützt. Der Ausflug ist als ein ‚Theater auf dem Meer‘ bezeichnet worden, das Sie unterhält und Ihnen die versteckten Juwelen der Inseln nahebringt.

Rainbow ist eine Atlantik 55ft-Luxusjacht, ausgestattet mit 5 Doppelkabinen mit eigenem Bad. Sie wurde in Griechenland nach einem britischen Oyster 61- Muster gebaut. Sie ist für transatlantische Törns geeignet, kann die Meere der Welt sicher überqueren.

Die Jacht ist dafür geeignet, einen Jahrestag, Geburtstag oder eine Hochzeit zu feiern. Ob Sie eine Gruppe oder ein Paar sind, wir können Ihren Wünschen an Bord entsprechen, einen Kuchen besorgen, Sekt oder Luftballons… Das Boot hat ein geräumiges Teakholzdeck und verfügt über silberfarbene Ledersofas, Sonnenliegen und riesige Sitzkissen. Wir stellen alle Getränke – Wein, Bier, alkoholfreie Getränke und Wasser -, eine Auswahl frischer lokaler Früchte, Mittagessen und ein selbstgemachtes Dessert zur Verfügung. Außerdem haben wir eine Auswahl an Schnorchel für Sie an Bord.

Traurig, dass ein so fabelhafter Ausflug zu Ende geht, verabschiedet sich Kapitän Angelo mit dem Versprechen, ‚Wenn wir uns wieder treffen, werde ich Sie zu einem geheimen Strand führen, den nur ich kenne‘.

Kommen Sie also auf eine Reise mit uns mit, von der Sie wunderschöne Erinnerungen mitnehmen werden.

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen.